Traveldiary X Visual Story X North Sea X Amrum

ENG: Is beach always beach? Or makes it any difference for your feeling inside where the sea is which we are enjoying so much.

I went to the North Sea this summer and the causes for that are pretty easy: My boyfriend, which whom I prefer to travel with 😉 is writing his second exam in about two moths and needs to study. And for all of you, who study law it might be no secret that you not only have pretty many, but also pretty heavy books and need to repeat constantly the different tasks.

Si it’s kind of impossible to fly somewhere with five suitcases full of books and study in a hotel room when you have the finals standing right around the corner.

So we decided to stay in Germany, but for me that didn’t mean to waive the sea, the beach, the sand, the salty hair, the great air, the light fish food and the sun.

So North Sea it was!

It was the third time in the last year, that we choose to go to Amrum, a small island in the North Sea.

The moment you enter the ferry that brings you to the island you automatically calm down and relax. You can feel the clear air and are relaxed from deep inside and ready for the vacate-mode. We stayed at a little flat which gives you the possibility to cook and eat whenever you want to or just go out and eat at a restaurant, but you have the option (for  great flats on the whole  islands of the North Sea, see below)

And the beach is better that you might imagine.It is so wide that your need to walk like 15 minutes to get from the dunes to the water. And the beach chairs are really working their nordic magic. So I can highly recommend this area and also the beach there. I listed some pros and cons you should read if you went to go, there and some outfit advices I really want to recommend you to read because it spares you times of being cold and wet 😉 (like I was the first I traveled there)

Pros:

  • the beach is similar to every beach in the south
  • if it gets warm you feel like in the south, with a light comfortable wind and without the need to travel to the south long
  • you can stay on a flat to get the home-feeling on vacation
  • beach chairs are dope

Cons:

  • you can’t be sure about the weather turning out to be great (so read the survival guide below no matter what)

 

DE: Ist Strand immer gleich Strand? Oder macht es irgendeinen Unterschied für das Gefühl, dass man spürt wenn man am Meer ist und für die Tatsache wie sehr man es genießt.

Diesen Sommer ging die Reise an die Nordsee und das wiederum hatte einen ziemlich einfachen Grund: Mein Freund, mit dem ich vorzugsweise verreise 😉 steht momentan kurz vor dem zweiten Examen und muss lernen. Allen von euch, die auch Jura studieren, brauche ich glaube ich nicht zu erklären, dass man nicht nur ziemlich viele sondern auch sehr schwere Bücher hat und auch nicht nur einen Fachbereich, sondern mehrere wiederholen muss.

Es ist also nahezu unmöglich mit 5 Koffern oder Taschen voller Bücher etc. in den Urlaub zu fliegen und in einem Hotel mit nur unzureichend großen Schreibtisch zu lernen.

Also haben wir uns entschieden in Deutschland zu bleiben, was jedoch kein Grund dafür war auf Meer, Strand und Sonne zu verzichten.

Und so ist es die Nordsee geworden!

Es war schon das dritte Mal innerhalb von einem Jahr, dass wir nach Amrum gegangen sind, einer kleinen Insel in der Nordsee. 

In dem Moment in dem man die Fähre betritt, um die Überfahrt auf die Insel zu starten, entspannt man sich sofort. Sobald einem die frische Meeresluft durch die Haare weht, ist man in Vacation-Mode. Wir haben die Zeit in einer Ferienwohnung verbracht, was uns die Möglichkeit gegen hat, zu kochen uns zu essen wann wir wollten, einen Kaffee zwischendurch zu machen oder auch mal Auszugehen. Aber es ist einfach schön gewesen, die Möglichkeit zu haben, das selbst zu entscheiden (für einige Ferienwohnungempfehlungen auf den Nordseeinseln, schaut unten)

Und der Strand ist einfach unglaublich schön. Er ist an einigen Stellen so breit, dass man fast fünfzehn Minuten braucht um von den Dünen bis zum Wasser zu laufen. Und die Strandkörbe verleihen dem ganzen einen wirklich nordischen Charme. Die Nordseeregion ist also wirklich eine Reise wert. Und um euch das Nachdenken über die Outfitwahl zu ersparen, hab ich euch einige Tipps zusammengestellt.

Pros:

  • der Strand ist wirklich ähnlich zu den Stränden im Süden
  • wenn die Sonne rauskommt fühlt es sich an, als wäre ihr im Süden gelandet nur mit einem wirklich angenehmen frischen Wind, und keine langen Fahrt
  • ihr könnt eure Zeit in einer Ferienwohnung verbringen und euch wie zuhause fühlen, ohne das Urlaubsgefühl zu verlieren
  • Strandkörbe sind einfach unglaublich und schon allein die Reise wert

Cons:

  • ihr könnt euch leider niemals wirklich sicher über das Wetter sein (deshalb beachtet meine Outfittips unten)

North Sea Island Outfit Advices

Accommodations

 

img_6480

img_7039

img_7048

img_7047

img_7050

img_7073

img_7059

img_7101img_7080

img_6783

img_9408

img_9410

img_9432

img_9428

img_9421

img_9415

img_9416

img_9411

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.