strike a pose – das 1×1 des blogger posings

-dieser Post enthält Affiliate Links/this post contains affiliate links-

-Werbung aufgrund von Markennennung/advertisement because of the omission of brand naming-

Wir Blogger haben sie doch alle, diese eine Pose, die wir fast bei jedem Shooting hervorzaubern, unsere Pose mit Wiedererkennungswert  (bei mir ist es die „T.Rex Hand Pose“ oder die „little tiny hair adjustments Pose“)

Ein Ziel haben natürlich alle Posen gemein. Natürlich, spontan und authentisch wirken (obwohl das durchaus widersprüchlich erscheint) und sich von seiner besten Seite zeigen.

Deshalb jetzt mal zu den typischen Blogger Posen:


We bloggers all have them! This special poses we are doing at every shoot, our special poses which we repeat all over (in my case it is the „T.Rex hand pose“ and the „just a tiny little hair adjustment pose“)

All the poses have something in common: looking natural, spontaneously, authentic and showing us from the best side.

So here are they, the typical blogger poses:

1. Die T.Rex Hand Pose

Arm im 45 Grad Winkel anwinkeln, Kinn leicht nach oben und nach vorne nehmen, da ist sie, die T.Rex Hand Pose, die so aussieht als würde man etwas Wichtiges tun oder zumindest kurz davor sein.


1. Die T.Rex hand pose

Arm in 45 degrees angle, chin slightly up and forward, there it is, the T.Rex hand pose, which looks as if you would do something important or at least be shortly before that.

2. Der Schritt

Schon mal jemanden gesehen, der vor einem schönen Hintergrund auf und ab wippt und immer nur einen Schritt macht, vor und zurück, vor und zurück. Wenn das auch noch fotografisch festgehalten wird, dann handelt es sich sicher um einen Blogger, der gerade seinen Blogger Schritt inszeniert. Ziel so aussehen, als ob man Laufen würde, ohne es wirklich zu tun, damit nichts verrutscht, klar.


2. The step

Ever seen someone who rocks backwards and forwards in front of a beautiful background and always takes a step, back and forth, back and forth. If this is also still photographed, then it is certainly a blogger who is just staging his blogger step. Goal: looking as if you are walking without really doing it, so that nothing slips, clearly.

3. little tiny hair adjustments Pose

Ich richte kurz meine Haare, ich streiche sie nur eben ganz casual aus dem Gesicht, befestige meine Haarklammer oder richte meinen Half Bun (und das gefühlte 200x hintereinander, während ich, klar, vollkommen natürlich aussehe).


3. little tiny adjustments pose

I am straightening my hair just for a second, just casually patting it out of my face, attaching my haircloth, or straightening my half-bun (and this 200x over and over again, while I look perfectly natural).

4. Half Bun from behind

Eine der wohl beliebtesten Posen ist es wohl, dem Kameramann den Rücken zuzukehren und seine wunderschöne blonde Walla-Walla Mähne halb in einem Half Bun zusammengesteckt, leicht schwingend in die Kamera zu halten.


4. Half bun from behind

One of the most popular poses is probably to turn the back to the cameraman and hold your beautiful blonde Walla-Walla mane (if you have one) half in a half-bun, to swing gently into the camera.

5. „Die Theatralische“ (neu im Repertoire)

Wie würdet ihr einen Schwächeanfall vortäuschen? Stellt es euch ganz kurz vor eurem inneren Auge vor. Die Hand an die Stirn gelegt und leicht seufzender Blick? Genau so sieht auch die Pose „die Theatralische“ aus. Selbst schon ausprobiert, da experimentierfreudig und für gut befunden.


5. „The theatrical“ (new in the repertoire)

How would you be faking a dizzy spell? Just imagine it in front of your inner eye. The hand placed on the forehead and slightly sighing gaze? Exactly thats how the pose „the theatrical“ looks like. Even I tried it already, because I was curious and happy that I did, but see for yourselfs.

6. „Sonnenfinsternis“ (ebenfalls neu im Repertoire)

„Ach ist es heute wieder hell, die Sonne blendet mich so sehr.“ Besser also die Hand abwehrend gegen die Sonne strecken und dabei einen Schatten auf das Gesicht werfen, ist zumindest interessant.


6. „Solar eclipse“ (also new in the repertoire)

„Oh, it is bright again today, the sun is so dazzling.“ So better to stretch the hand against the sun and throw a shadow on the face, that’s at least interesting.

Zwar bieten natürlich schon die neuen Posen im Repertoire eine Abwechslung, aber natürlich hab ich noch einige weitere Posen für euch im Angebot, die im Rahmen eines Shootings einfach mal getestet wurden:


Of course, the new poses in the repertoire offer a change to do something different but of course I have some more poses for you in the offer, which were simply tested during a shoot:

Outfit:

Shirt: Reserved ( get similar here)

Pants: Mango (get similar here)

Shoes: Zara (get similar here)

 

photos taken by Dimas Faro 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.