L.A. status #6 X Young and wild and free X Joshua Tree Park

ENG: And after that it all became…..much better! After a down comes always an up? Well, believe it or nor, it does! So I had the complete turning point while being in the Joshua Tree Park and Palm Springs afterwards.

So shooting location this time: Joshua Tree Park.

Current L.A. status: young and wild and free!

After this kind of melt down, I realized that I was putting myself under a lot of pressure, even if the answer to all of my questions was just so simple: Do what makes you happy! So I did and I watched signs coming up, in people I met, in conversations I had, in things that happened to me and I started to believe in them and just followed them, while living in the moment, which led me to Joshua Tree Park and the indescribable feeling of being totally free, no strings attached, no holding back, no trap! Just feeling unbelievably free and having the feeling that I can still reach my goals, make things work and be a better version of myself every day.

I wanted to transport that feeling in my look I wore that day and the way I took the photos, not only by myself, but also totally free and guess what, this was a huge fun! Hope you like the pics and the look.

DE: Und nach alledem ist alles… endlich besser geworden! Nach einem Tief kommt ja bekanntlich ein Hoch und das ist nicht nur ein Sprichwort, sondern es stimmt wirklich! Ich hatte nach meinem Down also immer bessere Phasen, aber der Punkt an dem das Blatt sich komplett zu wenden begann, war der Tag an dem ich den Joshua Tree Park und Palm Springs besucht habe.

Shooting Location also diesmal: Joshua Tree Park.

Momentaner L.A. Status: young and wild and free! Nach einer Zeit „Kopf in den Sand stecken“, ist mir klar geworden, dass ich mich zu sehr unter Druck setze und die Antwort zu allen Fragen doch so einfach ist: Tu was dich glücklich macht! Das ist so leicht dahin gesagt, aber ich habe wirklich angefangen, es ernst zu nehmen und auch Zeichen, die ich immer mal wieder bekommen habe, durch verschiedene Begegnungen, Gespräche oder Dinge die passiert sind, ernst genommen und mich ein Stück leiten lassen. Stück für Stück ist alles besser geworden, aber der Aufenthalt im Joshua Tree Park hat es dann schließlich komplett rumgerissen, denn ich habe mich einfach unbeschreiblich frei und glücklich und im reinen mit mir selbst gefühlt. Die unglaubliche Kulisse hat bestimmt ihr übriges dazu getan, aber das Gefühl ist auch danach noch geblieben! Das Gefühl noch alles erreichen zu können, Träume verwirklichen zu können, mich wieder auf mich selbst verlassen zu können und zu versuchen jeden Tag zu reflektieren.

Der Look sollte schließlich genau das transportieren. Die Bilder habe ich selbst geschossen, das Outfit an diesem Tag angehabt und einfach mal was anderes gemacht und ehrlich gesagt, es hat mir unglaublich Spaß gemacht. Ich hoffe euch gefallen die Photos und auch der Look.


Outfit:

Jeans Jacket: Urban Outfitters (get similar here)

Bra: Urban Outfitters (get similar here)

Jeans Short: Dr.Denim (get it here)

Boots: Ovye (get similar here)

Sunnies: H&M (get similar here)

Shop the Style

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.