corseted Body x strappy Heels x Knitwear

Werbung/Anzeige/Advertisement

Heute dreht sich alles um die geschnürten Bodys, die derzeit oft zu sehen sind, zB bei Lena Terlutter oder Vicky Wanka.

1. Erste latente Zweifel

Erst habe ich durchaus gedacht, dass ich mich eher unwohl in einem solch freizügigen Body fühlen werde, denn eins ist klar:

Kein BH passt unter diesen Body ohne die Aussicht zu versperren.

Deshalb nur Mut und auch mal jegliche Zweifel ablegen, es lohnt sich.

2. Sitz, Passform und Bequemlichkeit

Zum Sitz, der Passform und der Bequemlichkeitkeit sage ich eigentlich selten etwas, aber gerade hier halte ich es doch für angebracht. Mein geschnürter Body ist von H&M und sitzt sehr gut. Viele von euch sind bestimmt skeptisch gegenüber Bodys. Die meisten schnüren am Po ein, sind vom Oberkörper her nicht lang genug und man hat deshalb sowohl oben, als auch unter einen unbequemen Sitz. Auch sind viele Bodys vom Stoff her sehr dünn, sodass die Haut fast durchscheint und da man meist nichts unter dem Body trägt auch jedes noch so kleine Speckröllchen druchblitzen lassen.

All das trifft zumindest aus diesen Body von H&M und ich denke auch auf die meisten der geschnürten Bodys momentan, nicht zu. Da sie einen weiten Ausschitt haben, in meinem Fall mit Stretchband, geben sie nach und schnüren nicht ein. Meist sind sie aus Stretch-T-Shirt-Stoff und sind daher eher aus dickerem Material, da sie nciht darauf ausgelegt sind, sie untendrunter, sondern eher für alle sichtbar zu tragen. Deshalb sieht man zumindest nur jedes zweite Speckpölsterchen 😉 und das Problem mit der Transparenz entfällt. Aufgrund des hohen Stretchanteils des T-Shirt-artigen Stoffes des Bodys schnürt auch am Po nichts ein.

3. Kombinationsmöglichkeiten

Zugegeben,  etwas gewöhnungsbedürftig ist der geschnürte Body zu kombinieren, aber letzendlich gibt es viele Möglichkeiten, wenn man sich erstmal darauf eingelassen hat.

Locker zu einer destroyed Boyfriend Jeans, Loafern und Lederjacke oder schick für den Abend mit Pencilskirt, Blazer, Heels und Clutch oder ein ausgehtauglicher City-Look, wie der an dem ich mich versucht habe, mit Strickrock, Strickjacke, Heels, Clutch und Sonnenbrille.

Lasst euch ein bisschen darauf ein und ihr werdet es nicht bereuen.

Outfit:

Body: H&M (similar here or here)

Skirt: H&M (similar here or here)

Cardigan: H&M (similar here or here)

Sunnies: Ray Ban (get it here)

Clutch: Class (similar here)

Heels: H&M (similar here)

RL8_7450~E~L~I~S~A~aa

RL8_7457~E~L~I~S~A~aa

RL8_7476~E~L~I~S~A~aa

RL8_7444~E~L~I~S~A~aa

RL8_7453~E~L~I~S~A~aa

RL8_7446~E~L~I~S~A~aa

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.